Versuchter Diebstahl: Wiener Stephansdom

Versuchter Diebstahl: Wiener Stephansdom

Am Sonntag versuchte ein Mann in der Wiener Innenstadt, eine Spendenbox im Stephansdom aufzubrechen.

Zeugen alarmieren Polizei
Zeugen hörten im Innenbereich des Wiener Stephansdoms ein lautes Geräusch. Sie beobachteten, wie ein Mann versuchte, mit einem unbekannten Gegenstand eine Spendenbox aufzubrechen. Als die Zeugen ihn ansprachen, verließ der Mann den Ort des Geschehens.

Festnahme des Verdächtigen
Die Spendenbox wies erhebliche Beschädigungen auf. Der Verdächtige (35), ein polnischer Staatsbürger, konnte in der unmittelbaren Umgebung von Beamten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt angehalten und auch vorläufig festgenommen werden.

Unbekannter Gegenstand nicht gefunden
Der unbekannte Gegenstand, mit dem die Spendenbox aufgebrochen werden sollte, konnte nicht gefunden werden. Der Verdächtige gab an, sich an den Vorfall nicht erinnern zu können und Alkohol konsumiert zu haben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde er auf freiem Fuß angezeigt.

Weitere Beiträge

– Teil mit der Welt –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

– Empfholene Beiträge –