Info

Unbefugter Fahrer plant Abschleppaktion von Deutschland nach Wien

Inhaltsverzeichnis

Am 5. Mai 2024 fuhr ein 38-jähriger slowakischer Staatsbürger auf der A25 in Richtung Linz. Er zog den Wagen seiner Freundin, den sie lenkte, mit einem Abschleppseil hinter sich her.

Aufgrund dieses Verstoßes wurde der Fahrer bei der Raststation Ansfelden-Süd kontrolliert. Dabei konnte er nur ein Foto eines griechischen Führerscheins vorzeigen, da er angab, seinen eigenen Führerschein zu Hause in der Slowakei vergessen zu haben. Die Polizei stellte fest, dass es sich um eine Totalfälschung handelte. Der 38-Jährige besaß keine gültige Fahrerlaubnis. Darüber hinaus gab er an, den Wagen seiner Freundin von Deutschland nach Wien abschleppen zu wollen.

Gegen ihn wird Anzeige erstattet.

Inhaltsverzeichnis

Verwandte Blogs