Tödlicher Brand: Mann (53) kommt ums Leben

Tödlicher Brand: Mann (53) kommt ums Leben

In der Nacht auf Mittwoch rettete die Feuerwehr 14 Personen bei einem Brand in einem Haus am Rohrbacher Stadtplatz (OÖ). Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lag ein Mann bereits auf dem Gehsteig vor dem Gebäude. Der Bewohner (53) einer Wohnung im zweiten Stock hatte offenbar versucht, sich durch einen Sprung aus dem Fenster zu retten und kam dabei ums Leben, wie die Landespolizeidirektion berichtete.

Die Feuerwehr konnte einen weiteren Sprung aus dem Fenster verhindern und eine Person mithilfe einer Drehleiter bergen, erklärte Einsatzleiter Martin Wakolbinger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach, gegenüber der APA. Um 1:50 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, insgesamt waren 13 Wehren mit 230 – 250 Kräften im Einsatz, so Wakolbinger. Das Feuer brach im zweiten Obergeschoss, wo sich Wohnungen befinden, oder im Dachboden des Hauses am Stadtplatz aus.

Im Erdgeschoss befand sich ein Restaurant, in dem sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen mehr drinnen waren. Im ersten Stock, wo eine Pension untergebracht ist, mussten schlafende Gäste geweckt und aus dem Gebäude evakuiert werden. Sie wurden anschließend in der Gemeinde untergebracht. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte knapp verhindert werden.

Am Mittwochvormittag dauerten die Nachlöscharbeiten noch an. „Zurzeit werden das Blechdach und der Dachstuhl abgetragen“, sagte der Einsatzleiter, um den Brandherd genauer untersuchen zu können. „Brand aus“ war um 9 Uhr noch nicht gegeben und die Ursache des Feuers war weiterhin unklar.

– Teil mit dem Welt –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

– Empfholene Beiträge –