Info

Mann in Wien-Penzing soll mit Waffe auf Menschenansammlung gezielt haben

Inhaltsverzeichnis

Ein Passant alarmierte die Polizei, nachdem ein 56-jähriger Mann angeblich von seinem Balkon aus mehrmals mit einer Schusswaffe auf eine Gruppe von Menschen gezielt haben soll, wie die Landespolizeidirektion Wien am Sonntag mitteilte.

Der 56-Jährige wurde vorübergehend festgenommen, und die Schusswaffe wurde beschlagnahmt. Darüber hinaus wurde ein vorübergehendes Waffenverbot gegen den Verdächtigen verhängt. Es stellte sich heraus, dass er im Besitz mehrerer Waffen und Munition war, die ebenfalls sichergestellt wurden. Bei einer Befragung gab der Mann teilweise zu, sich durch den Lärm der Gruppe belästigt gefühlt zu haben. Er behauptete, nur in die Luft gezielt zu haben, jedoch sagten Zeugen aus, dass er auf die Menschen gezielt habe. Nach Informationen der APA handelte es sich bei der Gruppe um eine Hochzeitsgesellschaft.

Auf Anordnung der Wiener Staatsanwaltschaft wurde der Mann auf freiem Fuß angezeigt.

Inhaltsverzeichnis

Verwandte Blogs