Lkw-Unfall (NÖ): Blechchaos am Straßenrand

Lkw-Unfall (NÖ): Blechchaos am Straßenrand

Am Dienstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsbach (Bezirk Amstetten) zu einem ungewöhnlichen Unfall gerufen. Ein mit Blechteilen beladener Lkw-Anhänger war in einen Graben gestürzt, während der Lkw selbst von seinem unverletzten Fahrer auf der Straße gehalten werden konnte.

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Ortschaft Hinterberg auf einer Landesstraße. Der Fahrer hatte kurze Zeit die Kontrolle über den Lkw-Zug verloren, wodurch der Anhänger mit einem beladenen Container umkippte, sich losriss und den Abhang hinunterrollte. Aufgrund der schwierigen Lage war eine Bergung mit den vorhandenen Mitteln nicht möglich, weshalb das Kranfahrzeug der Feuerwehr Amstetten angefordert wurde.

Während der Bergungsarbeiten regelten Feuerwehr und Polizei den Verkehr und leiteten ihn teilweise um. Mit Hilfe des Kranfahrzeugs konnten das Fahrgestell des Anhängers und der Container auf die Straße gebracht werden. Anschließend wurden die verstreuten Metallteile eingesammelt und die Fahrbahn sowie das Bankett gereinigt. Nach drei Stunden war der Einsatz abgeschlossen und die Feuerwehr stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.

– Teil mit dem Welt –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

– Empfholene Beiträge –